Le­pel­kes auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈleɪ̯·pəl·kəs/
Substantiv
Silbentrennung: Le·pel·kes
n dat Le­pel­kes
Bild, das die Unterbedeutung illustriert
Conrad Nutschan, CC-BY-SA-3.0
[1]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
Figurativ
Name einer biologischen Art
plattdeutsch:
deutsch:
niederländisch:
englisch:
shepherd's-purse

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Lepel + -ken