Zu­cker­pott auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈt͡sʊ·kɐˌpɔt/
Substantiv
Silbentrennung: Zu·cker·pott
Plural: Zu­cker­pött m de Zu­cker­pott
Bild, das die Unterbedeutung illustriert
No machine-readable author provided. Ewkaa assumed (based on copyright claims)., CC-BY-SA-3.0
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Pott to 'n Opbewohren von Zucker
deutsch:
englisch:

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Sucker + Pott