Ee­wig­keid auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈeɪ̯ˌvɪç·kaɪ̯t/
Substantiv
Silbentrennung: Ee·wig·keid
Plural: Ee­wig­kei­den f de Ee­wig­keid
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
all Tiet ahn Enn
deutsch:
[2]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
en teemlich lange Tiet

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: ewig + -keid