Drank­tünn auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈdɾankˌtʏn/ 🔊︎
Substantiv
Silbentrennung: Drank·tünn
Plural: Drank­tün­nen f de Drank­tünn
[1]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
warrt denn faken dat Swien vörgeven

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Drank + Tünn