Dän­nen­boom auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈdɛn̩ˌbɔu̯m/
Substantiv
Silbentrennung: Dän·nen·boom
Plural: Dän­nen­bööm m de Dän­nen­boom
Bild, das die Unterbedeutung illustriert
Crusier, CC BY 3.0
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
enkelt Exemplar von en Dänn
deutsch:
englisch:

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Dänn + Boom