lütt Fing­er auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈlʏt ˈfɪ·ŋɐ/ 🔊︎
Substantivphrase
Silbentrennung: lütt Fing·er
Bild, das die Unterbedeutung illustriert
Pogrebnoj-Alexandroff, CC BY-SA 3.0
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
de veerte Finger na’n Duum
deutsch:
niederländisch:
englisch:

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: lütt + Finger