Keine biografischen Daten.

Infos aus Wikipedia:
Das Rossarzneibuch von Meister Albrant ist ein hippiatrischer deutschsprachiger Text, der im 13. Jahrhundert am Hof Friedrichs II. entstand. Er gehört zur Fachprosa und beinhaltet eine Auflistung von Rezepten gegen 36 Pferdekrankheiten. Dieses Werk zählt zu den wenigen Texten der älteren deutschen Literatur, die bis in die Neuzeit hinein stark nachwirkten.
Keine eigenen plattdeutschen Werke, nur in Übersetzung oder Werke über Plattdeutsch.