Geburt:
1495, Stadtlohn
Tod:
1535, Münster
Urheberrechtsstatus der Werke:
Gemeinfrei; kann von jedermann genutzt, kopiert und verbreitet werden
Infos aus Wikipedia:
Bernd Rothmann, auch Bernhard Rottmann (* 1495 in Stadtlohn bei Borken; † wohl nach 1535), war der Hauptprediger der Täuferbewegung in Münster. Als deren intellektueller Kopf war er, neben dem Kanzler Heinrich Krechting und dem Mundschenk Wolter Schemering, eine der wenigen Führungsfiguren, die nach der Erstürmung der Stadt Münster durch den belagernden protestantisch gesinnten Bischof Franz von Waldeck offensichtlich fliehen konnten. Rothmann oder dessen Leiche wurden jedenfalls nicht in der erstürmten Stadt gefunden; abgesehen von unbestätigten Zeitzeugenerwähnungen, nach denen er danach in …
Namen von Bernd Rothmann:
  • Rothmann, Bernd

Von Bernd Rothmann verfasste Werke