Geburt:
24. Oktober 1938 (Montag), Boston
Tod:
18. Dezember 2019 (Mittwoch)
Todesalter:
81
Infos aus Wikipedia:
Marron Curtis Fort war ein amerikanisch-deutscher Germanist und Frisist, der sich auf die Erforschung der saterfriesischen und niederdeutschen Sprache spezialisiert hatte. Fort besaß die deutsche Staatsbürgerschaft und lebte bis zu seinem Tod in Leer. Durch seine Beiträge in Presse, Funk und Fernsehen trug Fort maßgeblich zur Bekanntheit der saterfriesischen Sprache bei.
Keine eigenen plattdeutschen Werke, nur in Übersetzung oder Werke über Plattdeutsch.
Namen von Marron Curtis Fort:
  • Marron C. Fort (anderer Name)
  • Fort, Marron Curtis

Auszeichnungen

  • 1991: Landschaftsmedaille (Oldenburgische Landschaft)
Bild des Autoren

Von Marron Curtis Fort verfasste Werke

Weitere Autoren: