Cover des Werks
Autoren:
Medium:
📖 Buch
Verlag/Drucker:
Verlag für Regionalgeschichte
Ort:
Bielefeld
Jahr:
2010
Umfang:
559 Seiten
ISBN:
978-3-89534-885-3
Kategorien:
Regionen:
Verlagstext:
Vor rund 100 Jahren begann der damalige Schüler Otto Thielemann (1893-1990) damit, möglichst viele landschaftstypische Dialektwörter seines Heimatortes Eltze (Gemeinde Uetze, heute Region Hannover) zu notieren. Als Ergebnis entstand ein einzigartiges Zeitdokument der Eltzer Sprache und Kultur um 1900. In der vorliegenden Veröffentlichung wird diese bemerkenswerte Mundartartwörtersammlung erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Dialektmaterial wurde zunächst gesichtet, ausführlich analysiert und schließlich bearbeitet. Entstanden ist ein ostfälisches Ortswörterbuch mit ca. 4.500 Einträgen, das die einzelnen Stichwörter anhand von grammatischen Angaben und Satzbeispielen sowie Redensarten und Sprichwörtern veranschaulicht. Zudem findet sich in der Veröffentlichung eine ausführliche Biographie Otto Thielemanns, die detaillierte Geschichte seiner Wörtersammlung sowie eine Beschreibung des Ortes Eltze in Vergangenheit und Gegenwart. Neben dieser Edition enthält das Werk eine theoretische Abhandlung über den speziellen Wörterbuchtyp 'Ortswörterbuch'. Beantwortet wird die generelle Frage, was das Typische an einem derartigen Wörterbuch ist – etwa im Gegensatz zu einem Großlandschaftswörterbuch. Gefragt wird u.a. auch danach, wie Ortswörterbücher (syntopische Wörterbücher) aufgebaut sind, welchen Inhalt sie haben (sollten), wer sie bevorzugt erarbeitet, wie dies vonstatten geht (gehen sollte), wer sie vor allem zu welchen Zwecken benutzt etc. Eine ausführliche Bibliographie deutschsprachiger Ortswörterbücher und -listen schließt den Band ab.
Weitere Werke:
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover
Buch­cover