Cover des Werks
Autorin:
Medium:
📖 Buch
Verlag/Drucker:
Ort:
Jahr:
2006 veröffentlicht im August 2006
Umfang:
95 Seiten
Originalpreis:
7,95 
ISBN:
3-89876-306-4
ISBN-13:
978-3-89876-306-6
Kategorien:
Verlagstext:
Se stünn up de Brüch / un keek trüch. / De Beek güng winterswar. / Un de Sneewind greep / in’t Reet / un speel sien Leed / süverkloor / up de Wind-Ies-Schalmei. Gudrun Münsters Gedichte sind modern und traditionell zugleich. So benutzt sie zwar traditionelle Strukturen wie Strophen und Reime, durchbricht sie jedoch immer wieder – ihre Gedichte sind geprägt durch einen ihr ganz eigenen Rhythmus. Auch inhaltlich zeigt sich dieses Zusammenspiel von Tradition und Moderne, von Gestern und Heute, der Drang nach vorne und der Blick zurück. Beides ist nicht ohne das andere denkbar. Aber auch ihre schleswig-holsteinische Heimat und die Natur spielen eine wichtige Rolle in ihren Versen. Jedeen Wind / weiht hier scharper. / Jedeen Regen / fallt hier hatter. / Jedeen Sünn / schient hier bleeker. / Jedeen Steern / is hier / mien eegen.