Cover des Werks
Keine Autoreninformationen.
Vollständiger Titel:
Snickemuus un Spaddelkeerl: Plattdüütsch in’n Kinnergoorn
Medium:
📖 Buch
Ort:
Jahr:
Umfang:
56 Seiten
Originalpreis:
0,00 
Kategorien:
Verlagstext:

"Moin moin, leve Lüüd, wi snackt Plattdüütsch hüüt" - In immer mehr Kindertagesstätten im niederdeutschen Sprachgebiet kommen die Kinder in Kontakt mit der Regionalsprache oder erlernen sie. Dabei zeigen sich deutliche regionale Unterschiede, wie die Sprache in den Kindergartenalltag eingebunden ist. Das Spektrum reicht von festen Ritualen auf Plattdeutsch wie dem Morgenkreis oder dem Feiern der Geburtstage über den Einsatz von Sprachpaten, die beispielsweise einmal die Woche zum Vorlesen in die Kita kommen bis hin zur Verankerung der Regionalsprache als festem Bestandteil im Profil. Im Laufe der Jahre konnten viele Erfahrungen gesammelt werden, wie sich Plattdeutsch sinnvoll in Kindertagesstätten vermitteln lässt.

Der Bundesraat för Nedderdüütsch und das Niederdeutschsekretariat haben mit "Snickemuus un Spaddelkeerl" eine Praxisbroschüre erstellt, die Anregungen geben soll, wie Maßnahmen zur Förderung der Regionalsprache in Kitas gestaltet werden können. Erprobte Beispiele aus den Niederdeutschländern werden vorgestellt und für die direkte Anwendung im Kindergarten als Kopiervorlagen angeboten.

Neben einem allgemeinen Beitrag zur Bedeutung früher Mehrsprachigkeit von der Ostfriesischen Landschaft, einem Erfahrungsbericht des Trägers ADS-Grenzfriedensbund sowie der Vorstellung der Heimatschatzkiste aus Mecklenburg-Vorpommern werden Materialien für den Kindergartenalltag vorgestellt. Dazu gehören z.B. plattdeutsche Gedichte und Abzählreime, kurze Geschichten und Lieder. Auch für den Tagesablauf mit seinen festen Ritualen sind Anregungen zu finden - für den Morgenkreis, das Zähneputzen auf Platt, das Mittagessen, das Verabschieden oder für das Geburtstagfeiern. Weiter gibt es Texte für den Jahresablauf sowie Ideen für Spiele und Geschichten. Kamishibai, ein aus Japan stammendes Erzähltheater, das sich auch für Plattdeutsch anwenden lässt, wird mit verschiedenen Geschichten vorgestellt. Außerdem wird gezeigt, wie mit plattdeutschen Sprachpuppen gearbeitet werden kann, auch hier werden kurze Dialoge angeboten. Um auch das freie Sprechen auf Plattdeutsch zu unterstützen, wurden in der Broschüre typische Sätze und Redewendungen für den Kindergartenalltag aufgenommen.

Die Broschüre kann sowohl digital als pdf-Dokument hier heruntergeladen werden als auch in gedruckter Form bestellt werden. Der Druck wurde gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.