Cover des Werks
Autoren:
Teil der Reihe:
Quickborn-Bücher 99
Medium:
💿 CD
Spielzeit:
2:01:30 Stunden
Verlag/Drucker:
Ort:
Jahr:
2008 veröffentlicht am 15. April 2008 (Dienstag)
Umfang:
101 Seiten + 2 CDs
Originalpreis:
19,90 
ISBN:
978-3-937949-10-9
Buchformat:
H 21 cm / B 14 cm
Sprache:
plattdeutsch
Kategorien:
Regionen:
Verlagstext:
"So dicht an de Sünn weer he noch nich wän. So hell mit Licht harr em noch keen Dag ümfaat. He harr dor keen Wöör för, un he frei sik, dat he keen harr. Em weer ohnlastig wiet un hooch un deep in eens. Dor paß keen mitbröcht Woort to. He keek sik satt mit slaaten Oogen, bang noog, ´t kunn all nich wohr wän." Von Norddeutschland bis in den Nordatlantik treibt es den jungen Wind auf der Suche nach der Füerdeern, seiner großen, aber verlorenen, ersten Liebe. Unterwegs trifft er Sand- und Waaterdeern. Doch was ihm mehr noch als elementare amouröse Verwicklungen den Kopf verdreht: die Unzulänglichkeit der Worte. Was der Wind mit Sinnen erlebt auf seiner nördlichen Odyssee, - es entschwindet ihm, wo Namen es fassen sollen. Inklusive eines von Holger Janssen gelesenen Hörbuches (2 CDs) erscheint posthum mit der Windsinfonie von Johann D. Bellmann ein begeisterndes Stück niederdeutscher Literatur, eine bild- und klanggewaltige Erzählung von den Grenzen der Wahrnehmung und dem Spiel der Elemente. Mit einem Nachwort von Jochen Müller-Roselius, Nindorf.