Geburt:
10. Oktober 1821 (Mittwoch), Lubiszyn
Tod:
6. November 1874 (Freitag), Berlin
Todesalter:
53
Urheberrechtsstatus der Werke:
Gemeinfrei; kann von jedermann genutzt, kopiert und verbreitet werden
Infos aus Wikipedia:
Karl Löffler war ein deutscher Jurist und Autor.
Karl Löffler studierte Jura in Berlin und ging danach in den Staatsdienst. 1844 machte er sich als Schriftsteller selbstständig. Er war u. a. Redakteur der Berliner Gerichts-Zeitung. Später wandte er sich der Chemie zu und wurde Direktor der Zuckerfabrik Rothensee bei Magdeburg. Später wurde Löffler als Generaldirektor der Zuckerfabriken nach Russland berufen.
Namen von Karl Löffler:
  • Nümärker (Pseudonym)
  • Löffler, Karl

Von Karl Löffler verfasste Werke