Koppheis­terwa­ter auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈkɔp·haɪ̯s·tɐˌvɔː·tɐ/
Substantiv
Silbentrennung: Kopp·heis·ter·wa·ter
n dat Koppheis­terwa­ter
[1]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
in der Umgangssprache gebraucht
nicht ernstgemeint
Vorsicht! Diese Bedeutung ist kein ernstgemeinter Ausdruck und sollte in einem ernsthaften Kontext besser nicht verwendet werden.
plattdeutsch:
Brannwien
deutsch:

Etymologie:

Sett sik tohoop ut: koppheister + Water