fi­cken auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈfɪkn̩/
Verb
Silbentrennung: fi·cken
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
in der Umgangssprache gebraucht
vulgär
Vorsicht! Diese Bedeutung kann als vulgär angesehen werden und sollte in einem sachlichen Kontext besser nicht verwendet werden.
plattdeutsch:
Sex hebben
englisch:
=
fuck
deutsch:
=
ficken

Verbformen:

Infinitiv:
fi­cken
Partizip Perfekt:
fi­ckt
ik
du
he/se/dat
wi
ji
se
Gegenwart:
ik fi­ck
du fi­ckst
he/se/dat fi­ckt
wi fi­ckt
ji fi­ckt
se fi­ckt
Imperfekt:
ik fi­ck
du fi­ckst
he/se/dat fi­ck
wi fi­cken
ji fi­cken
se fi­cken
Perfekt:
ik heff fi­ckt
du hest fi­ckt
he/se/dat hett fi­ckt
wi hebbt fi­ckt
ji hebbt fi­ckt
se hebbt fi­ckt
Konjunktiv:
ik fi­ck
du fi­ckst
he/se/dat fi­ck
wi fi­cken
ji fi­cken
se fi­cken
Imperativ:
fi­ck!
fi­ckt!