Do­den­schien auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈdɔu̯dn̩ˌʃiːn/
Substantiv
Silbentrennung: Do·den·schien
Plural: Do­den­schiens m de Do­de­schien
[1]
Randwortschatz
plattdeutsch:
Schriftstück as Oorkunn över den Dood von en Person
deutsch:
niederländisch:
englisch:
Beispiele:
In’n Dodenschien stünn, dat he na en Slaganfall dootbleven is.

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Doden + Schien