Töp­pel auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈtœ·pəl/
Substantiv
Silbentrennung: Töp·pel
Plural: Töp­pels
[1]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Poll von en Vagel
deutsch:
[2]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Huuv, Köppels

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Topp + -el