Goldbeek auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈɡɔltˌbɛːˑk/
Substantiv
Silbentrennung: Gold·beek
Erscheint nicht im Plural m de Goldbeek
[1]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
ist ein Eigenname
plattdeutsch:
Beek, de in de Eest flütt
deutsch:

Etymologie:

Sett sik tohoop ut: Gold + Beek