at­te­rig auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈa·tə·ɾɪç/
Adjektiv
Silbentrennung: at·te·rig
atteriger atterigst
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
Figurativ
Beispiele:
[1] He warrt jümmer lieks atterig, wenn em wat nich passt.

Etymologie:

Sett sik tohoop ut: attern + -ig