keerls­deep auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈkɛː͡ɐlsˌdɛɪ̯p/
Adjektiv
Silbentrennung: keerls·deep
nicht steigerbar
[1]
Aufbauwortschatz
plattdeutsch:
deutsch:
Beispiele:
Dat Lock in de Eer weer keerlsdeep.

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Keerl + deep