Me­kel­borg auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈmɛː·kəlˌbɔ͡ɐç/
Substantiv
Silbentrennung: Me·kel·borg
Erscheint nicht im Plural n ohne Artikel verwendet
[1]
Aufbauwortschatz
ist ein Eigenname
plattdeutsch:
deutsch:
niederländisch:
englisch:
Beispiele:

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: mekel- + Borg