prop­pen­vull auf Plattdeutsch

Aussprache op Platt: /ˈpɾɔpm̩·fʊl/
Adjektiv
Silbentrennung: prop·pen·vull
nicht steigerbar
[1]
Aufbauwortschatz
Beispiele:
De Busch sitt proppenvull mit Bickberen.

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Proppen + vull