ach­terdal auf Plattdeutsch

Aussprache: /ax·tɐˈdɔːl/
Adverb
Silbentrennung: ach·ter·dal
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
[2]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
deutsch:
Beispiele:
[1] He hett mi schubbst un ik bün achterdal fullen.

Etymologie:

Sett sik tohoop ut: achter + dal