Schaap­fell auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈʃɔːpˌfɛl/
Substantiv
Silbentrennung: Schaap·fell
Plural: Schaap­fel­len n dat Schaap­fell
[1]
Aufbauwortschatz
plattdeutsch:
niederländisch:
deutsch:
Beispiele:
Se hett en Schaapfell vör’n Kamin liggen.

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Schaap + Fell