Kopp­dün­ger auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈkɔpˌdʏn·ɡɐ/
Substantiv
Silbentrennung: Kopp·dün·ger
Erscheint nicht im Plural m de Kopp­dün­ger
[1]
Randwortschatz
plattdeutsch:
Dünger, de nich in de Eer inarbeidt warrt, man baven op de jungen Planten ropstreit
deutsch:
englisch:

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Kopp + Dünger