Marl­slach auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈmarlˌslaç/
Substantiv
Silbentrennung: Marl·slach
Plural: Marl­sleeg m de Marl­slach
Bild, das die Unterbedeutung illustriert
Public domain
[1]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
be Oort wat fasttomaken
deutsch:

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: marlen + Slagg