ka­putt auf Plattdeutsch

Aussprache: /kɔːˈpʊt/
Adjektiv
Silbentrennung: ka·putt
kaputter kaputtst
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
von wat, wat nich mehr geiht
deutsch:
=
kaputt
Beispiele:
[1] Mien neet Mobieltje is al kaputt. Dat geiht nich mehr an.
[2]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
deutsch:
=
kaputt
Beispiele:
[1] Ik heff den ganzen Dag wuracht. Ik bün kaputt un gah na Bett.