Schupp­s auf Plattdeutsch

Plural: Schüpps m de Schupp­s
[1]
Aufbauwortschatz
plattdeutsch:
deutsch:
niederländisch:
duw
englisch:
Beispiele:
Ik heff em en Schupps geven, dat he ok wat seggen schall.
[2]
Aufbauwortschatz
plattdeutsch:
deutsch:
niederländisch:
englisch:
Beispiele:
Do man noch en Schupps Rum in’n Grog.

Etymologie:

Wort abgeleitet von: schuppsen