Kü­ken auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈkyːkn̩/
Substantiv
Silbentrennung: Kü·ken
Plural: Kü­kens n dat Kü­ken
Bild, das die Unterbedeutung illustriert
Fir0002, GFDL 1.2
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
deutsch:
Küken
niederländisch:
=
kuiken
englisch:
=
chick
Beispiele:
[1] Us Hehn hett söven Kükens utbröödt.
[2]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Etterstock in en Sweer
deutsch: