Klo­cken­toorn auf Plattdeutsch

Aussprache op Platt: /ˈklɔkn̩ˌtɔu̯ɾn/
Substantiv
Silbentrennung: Klo·cken·toorn
Plural: Klockentoorns m de Klo­cken­toorn
[1]
Aufbauwortschatz
plattdeutsch:
deutsch:
niederländisch:
englisch:
Beispiele:
Op’n Karkhoff steiht en höltern Klockentoorn.

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Klock + Toorn