Kell auf Plattdeutsch

Plural: Kel­len f de Kell
Bild, das die Unterbedeutung illustriert
Timus at de.wikipedia, CC BY-SA 2.0 de
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Schöpplepel
deutsch:
=
Kelle
Bild, das die Unterbedeutung illustriert
Magnus at German Wikipedia, CC-BY-SA-3.0
[2]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
deutsch: