Ta­schen­geld auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈtaʃn̩ˌɡɛlt/
Substantiv
Silbentrennung: Ta·schen·geld
Plural: Ta­schen­gel­ler n dat Ta­schen­geld
[1]
Randwortschatz
deutsch:
niederländisch:
englisch:
Beispiele:
Ik bruuk mehr Taschengeld!

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Tasch + Geld