Da­ckstohl auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈdakˌstɔu̯l/
Substantiv
Silbentrennung: Dack·stohl
Plural: Da­ckstöhl m de Da­ckstohl
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
de Balken von’t Dack, de de Höövtlast dreegt un den Sporen stütt
niederländisch:
deutsch:

Etymologie:

Sett sik tohoop ut: Dack + Stohl