Pannko­ken auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈpanˌkɔu̯kn̩/ 🔊︎
Substantiv
Silbentrennung: Pann·ko·ken
Plural: Pannko­kens m de Pannko­ken
Bild, das die Unterbedeutung illustriert
Alice Wiegand, CC BY-SA 3.0
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
englisch:
deutsch:
[2]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
negativ
Vorsicht! Diese Bedeutung ist ein negativ konnotierter Ausdruck und sollte je nach Kontext besser nicht verwendet werden.
nicht ernstgemeint
Vorsicht! Diese Bedeutung ist kein ernstgemeinter Ausdruck und sollte in einem ernsthaften Kontext besser nicht verwendet werden.
plattdeutsch:
Dussel
Beispiele:
[1] Du kriggst dat nich alleen hen? Du büst mi son Pannkoken!

Etymologie:

Sett sik tohoop ut: Pann + Koken