Feeg­füür auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈfeɪ̯·çˌfyː͡ɐ/
Substantiv
Silbentrennung: Feeg·füür
n dat Feeg­füür
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Oort twischen Eer un Himmel, an den de Selen för jüm Sünnen lieden doot, ehrdat se in 'n Himmel kaamt
deutsch:

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: fegen + Füür