Hung­erhark auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈhʊ·ŋɐˌha͡ɐk/
Substantiv
Silbentrennung: Hung·er·hark
Plural: Hung­erhar­ken f de Hung­erhark
[1]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Hark, mit de liggenbleven Ahren tohoopharkt warrt

Etymologie:

Sett sik tohoop ut: Hunger + Hark