Ge­tü­del auf Plattdeutsch

Aussprache op Platt: /ɡɛˈtyː·dəl/
Substantiv
Silbentrennung: Ge·tü·del
Erscheint nicht im Plural n dat Ge­tü­del
[1]
Aufbauwortschatz
Beispiele:
Dien Getüdel mag ok nüms mehr hören!
[2]
Aufbauwortschatz
plattdeutsch:
deutsch:
niederländisch:

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: ge- + tüdeln