O­genbli­ck auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈɔu̯ɡn̩ˌblɪk/
Substantiv
Silbentrennung: O·gen·blick
Plural: O­genbli­ck m de O­genbli­ck
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
ganz korte Tiet, Momang
deutsch:

Etymologie:

Sett sik tohoop ut: Oog + Blick