klap­pen auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈklapm̩/
Verb
Silbentrennung: klap·pen
[1]
Aufbauwortschatz
plattdeutsch:
en Toon as klapp maken, mit en klapp sluten
deutsch:
niederländisch:
englisch:
Beispiele:
Hest du dor ok wat klappen höört?
[2]
Aufbauwortschatz
plattdeutsch:
deutsch:
niederländisch:
englisch:
Beispiele:
Dat hett klappt!
[3]
Aufbauwortschatz
plattdeutsch:
deutsch:
niederländisch:
englisch:
Beispiele:
Klapp dat Book op!
[4]
Aufbauwortschatz
plattdeutsch:
de Hänn tohoophauen un so Bifall utdrücken
deutsch:
niederländisch:
englisch:

Verbformen:

Infinitiv:
klap­pen
Partizip Perfekt:
klapp­t
ik
du
he/se/dat
wi
ji
se
Gegenwart:
ik klapp
du klapp­st
he/se/dat klapp­t
wi klapp­t
ji klapp­t
se klapp­t
Imperfekt:
ik klapp
du klapp­st
he/se/dat klapp
wi klap­pen
ji klap­pen
se klap­pen
Perfekt:
ik heff klapp­t
du hest klapp­t
he/se/dat hett klapp­t
wi hebbt klapp­t
ji hebbt klapp­t
se hebbt klapp­t
Konjunktiv:
ik klapp
du klapp­st
he/se/dat klapp
wi klap­pen
ji klap­pen
se klap­pen
Imperativ:
klapp!
klapp­t!