Ka­velaasch auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈkɔː·və·lɔːˑʒ/
Substantiv
Silbentrennung: Ka·velaasch
Plural: Ka­velaa­schen f de Ka­velaasch
[1]
Randwortschatz
plattdeutsch:
deutsch:
niederländisch:
englisch:
Beispiele:
De Elektrikers mööt eerst de Kavelaasch verleggen, bevör de Wänn verputzt warrn köönt.

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Kavel + -aasch