Bul­len­kopp auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈbʊln̩ˌkɔp/
Substantiv
Silbentrennung: Bul·len·kopp
Plural: Bul­len­köpp m de Bul­len­kopp
[1]
Randwortschatz
plattdeutsch:
deutsch:
englisch:
Beispiele:
Ut dat Stallfinster keek mi en Bullenkopp an.
[3]
Randwortschatz
deutsch:

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Bull + Kopp