Kin­ner­dook auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈkɪ·nɐˌdɔu̯k/
Substantiv
Silbentrennung: Kin·ner·dook
Plural: Kin­ner­döök m de Kin­ner­dook Westfälisch
Plural: Kin­ner­dö­ker n dat Kin­ner­dook
Plural: Kin­ner­dö­ker m de Kin­ner­dook
[1]
Aufbauwortschatz
plattdeutsch:
deutsch:
niederländisch:
englisch:
Beispiele:
Wi mööt dat Baby en Kinnerdook ümgeven.

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Kind + Dook