Tähn­kel­len auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈtɛːnˌkɛln̩/ 🔊︎
Substantiv
Silbentrennung: Tähn·kel·len
Erscheint nicht im Plural n dat Tähn­kel­len
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
deutsch:

Etymologie:

Zusammengesetztes Wort bestehend aus: Tähn + Kellen