or­geln auf Plattdeutsch

Aussprache: /ɔ͡ɐ·ɡəln/
Verb
Silbentrennung: or·geln
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
deutsch:
=
orgeln
Beispiele:
[2]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
Figurativ
plattdeutsch:
regelmäßige monotone Luden afgeven
[3]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
Figurativ
plattdeutsch:
Sex hebben
[4]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
Figurativ
plattdeutsch:
snurken
englisch:
deutsch:
Beispiele:
[1] Ik heff nülich mit Harm in 't Telt slapen. Wat hett de orgelt!

Verbformen:

Infinitiv:
or­geln
Partizip Perfekt:
or­gelt
ik
du
he/se/dat
wi
ji
se
Gegenwart:
ik or­gel
du or­gelst
he/se/dat or­gelt
wi or­gelt
ji or­gelt
se or­gelt
Imperfekt:
ik or­gel
du or­gelst
he/se/dat or­gel
wi or­geln
ji or­geln
se or­geln
Perfekt:
ik heff or­gelt
du hest or­gelt
he/se/dat hett or­gelt
wi hebbt or­gelt
ji hebbt or­gelt
se hebbt or­gelt
Konjunktiv:
ik or­gel
du or­gelst
he/se/dat or­gel
wi or­geln
ji or­geln
se or­geln
Imperativ:
or­gel!
or­gelt!