Ke­dig auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈkɛː·dɪç/
Substantiv
Silbentrennung: Ke·dig
f de Ke­dig
Bild, das die Unterbedeutung illustriert
Copyrighted free use
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Reeg ut inenannerföögt Leden
niederländisch:
englisch:
=
chain
deutsch:
=
Kette
Beispiele:
[1] De Hund weer an en Kedig fastmaakt.