Tucht auf Plattdeutsch

Plural: Tuch­ten f de Tucht
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
optehn un vermehren von Planten oder Deerten mit en Ziel
niederländisch:
deutsch:
=
Zucht
Beispiele:
[1] De Bedrief hett sik op de Tucht von Kartuffeln spezialiseert.
[2]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Disziplin
niederländisch:
=
tucht
deutsch:
=
Zucht
Beispiele:
[1] Di mutt ok noch Tucht un Ordnung bibröcht warrn!
[3]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Grupp Junge von Deerten, de tohoop boren un/oder opwussen sünd
deutsch:
Gruppe Jungtiere (Ferkel, Küken etc.)
Beispiele:
[4]
Randwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Form, de bi dat Tüchten rutkummt
deutsch:
Beispiele:
[1] Düt Swien, dat is en ganz ne’e Tucht!