bren­nen auf Plattdeutsch

Aussprache: /ˈbɾɛn̩/
Verb
Silbentrennung: bren·nen
[1]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
englisch:
=
burn
deutsch:
Beispiele:
[1] As de Füürwehr keem, hett dat Huus al hell brennt.
[2]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
deutsch:
Beispiele:
[1] In de Kriegstiet hebbt se veel swatt brennt.
[3]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
op de Kant stahn (von en Wörpel); ut de Bahn gahn (von en Marmel)
[4]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
lüchten
deutsch:
Beispiele:
[1] De Lamp brennt noch. Maak ehr man ut.
[5]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
unangenehm Sinnindrück doon
deutsch:
Beispiele:
[1] De Medizin brennt op de Tung.
[6]
Aufbauwortschatz
aktiv gebraucht
plattdeutsch:
Kaffebohnen goor maken
niederländisch:
englisch:
deutsch:

Verbformen:

Infinitiv:
bren­nen
Partizip Perfekt:
brenn­t
ik
du
he/se/dat
wi
ji
se
Gegenwart:
ik brenn
du brenn­st
he/se/dat brenn­t
wi brenn­t
ji brenn­t
se brenn­t
Imperfekt:
ik brenn
du brenn­st
he/se/dat brenn
wi bren­nen
ji bren­nen
se bren­nen
Perfekt:
ik heff brenn­t
du hest brenn­t
he/se/dat hett brenn­t
wi hebbt brenn­t
ji hebbt brenn­t
se hebbt brenn­t
Konjunktiv:
ik brenn
du brenn­st
he/se/dat brenn
wi bren­nen
ji bren­nen
se bren­nen
Imperativ:
brenn!
brenn­t!